Das Finale der Österreichischen Herren Matchplaymeisterschaft war an Spannung kaum zu überbieten.

Der letzte Putt des Tages fiel erst auf der 21. Spielbahn, dem dritten Extraloch! Der glückliche Sieger in der Verlängerung eines fulminanten Zweikampfs hieß Niklas Regner. Regner traf im Finale auf den Matchplayspezialisten Lukas Lipold. Die Nationalteamspieler duellierten sich auf höchstem Niveau und spielten auch unter Druck ihre Stärken aus. Am Ende des Tages setzte sich Regner mit einem Par gegen Lipold durch und kürte sich zum Österreichischen Matchplaystaatsmeister.


Bei den heimischen Senioren und Seniorinnen versammelte sich die Créme de la Créme des heimischen Seniorengolfsports ebenfalls im GC Donau.

Unter den sechs angetretenen Seniorinnen standen sich im Finale die beiden Nationalteam Spielerinnen Barbara Haberl und die Titelverteidigerin Karin Kocher gegenüber. In einem packenden Match konnte sich Barbara Haberl schließlich im Stechen am ersten Loch durchsetzen.


Bei den Senioren durfte sich Dieter Rautnig über die Bronze-Medaille freuen.



Dieser Beitrag wurde in Homepage News am Montag, 2. Oktober 2017 gepostet.